Startseite
Fakten und Zahlen
Projekte 2010
Die Route Industriekultur
Ausflugstipps

Veranstaltungen
Museen und Ausstellungen
Literatur
Naherholungsgebiete
Ruhrpottimpressionen

Verkehrsnetz
Gastronomie
Hotels und Pensionen
Privatunterkünfte
Links

Kontakt/Impressum

Wir sind Kulturhauptstadt Europas 2010!

Erstmals seit Beginn der Vergabe des Titels "Kulturhauptstadt Europas" im Jahre 1985 hat nicht eine einzelne Stadt sondern eine ganze Region den Titel errungen – das Ruhrgebiet. Die jährliche Ernennung einer Europäischen Kulturhauptstadt hat zum Ziel, "den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen, einen Beitrag zu einem besseren Verständnis der Bürger Europas füreinander zu leisten und der Öffentlichkeit die besonderen Aspekte der Stadt, der Region und des Landes näher zu bringen". Zur Planung und Durchführung der Aktivitäten der deutschen Kulturhauptstadt im Jahr 2010 wurde vom Land NRW und der Stadt Essen zusammen mit dem Initiativkreis Ruhrgebiet und dem Regionalver-band Ruhr (RVR) die Ruhr 2010 GmbH gegründet, zu deren Geschäftsführer der Kulturdezernent der Stadt Essen, Oliver Scheytt, ernannt wurde. Vorsitzender der Geschäftsführung ist der aus Duisburg stammende ehemalige WDR-Intendant Fritz Pleitgen. Nun gilt es, aus den täglich eingehenden Ideen einzelner Städten, Gruppen und Künstler die Vorschläge herauszufiltern, die einerseits dem Motto "Wandel durch Kultur" entsprechen undandererseits auch finanzierbar und koordinierbar sind. Keine leichte Aufgabe – schließlich müssen die Interessen von 53 Städten und Gemeinden koordiniert werden.

• www.kulturhauptstadt-europas.de

Das war die Loveparade 2008 in Dortmund

1,6 Millionen Teilnehmer waren live dabei, und wohl über 4 Millionen weltweit über das Internet! Das ganze Team der Loveparade ist stolz und glücklich, dass das Riesenspektakel so problemlos lief. OK, das wetter war suboptimal, hat aber bei vielen auch eine "jetzt erst recht"-Laune erzeugt.

• www.loveparade.de

© 2007 pott2010.de